So mäht man sich Freunde!

Ein gepflegter Rasen ist ein Statement. Er sagt etwas darüber aus, wie sehr sich der, oder die dafür Verantwortlichen um ihn kümmern, welchen Stellenwert er für sie hat, und wieviel Aufwand ihnen seine Erhaltung wert ist. Das gilt für den kleinen Schrebergarten ebenso wie für den öffentlichen Park.

Sofern man nicht die Zeit und Muße hat, die Grashalme mittels Nagelschere einzeln auf Linie zubringen, wird man bei einer gewissenhaften Rasenpflege nicht umhin kommen, auf maschinelle Unterstützung zurückzugreifen. 

Beim maschinellen Grasschnitt gibt es verschiedene Antriebsmethoden, die ihre jeweiligen spezifischen Vor- und Nachteile haben.

Mechanisch funktionierende Schneider, die per Muskelkraft angetrieben werden sind wohl am leisesten, umweltfreundlichsten und sparsamsten, eignen sich jedoch nur für relativ begrenzte Flächen, außer sie sind ein Viech und haben keine Rückenprobleme. Das Gros wird dennoch eher auf motorisierte Rasenmäher zurückgreifen. 

Für größere Flächen, wie sie im kommunalen Aufgabenbereich üblich sind, werden in der Regel Benzinmotoren eingesetzt. Elektrische Rasenmäher sind aufgrund der Kabelgebundenheit meist ungeeignet. Die Nachteile der Benziner sind deren Abgase und die enorme Geräuschentwicklung.

Als vernünftige und praktikable Alternative werden daher mehr und mehr kabelungebundene Elektrogeräte eingesetzt, die stattdessen über einen Akku mit Strom versorgt werden. Dadurch bleibt man im Einsatz flexibel, vermeidet aber gleichzeitig den Schadstoffausstoß und vor allem den störenden Lärm, denn die Gerätschaften mit Akku-Technologie weisen einen rund um die Hälfte niedrigeren Lärmpegel auf, als die Benziner, während sie dennoch deren Leistungsfähigkeit erreichen.

Im folgenden vier Beispiele solcher Akku-Geräte, und zwar ein Rasenmäher, ein Freischneider, eine Heckenschre, sowie ein Laubbläser.

 

Akku-Rasenmäher GRA53 Schnittbreite 53cm

 

akku-rasenm-her-GRA53

Der Akku-Rasenmäher mit einer Schnittbreite von 53 cm eignet sich ideal für Rasenflächen in dicht bewohnten Siedlungen oder Kurorten. Hier können Gemeinden Ihrer Pflicht der Rasenpflege mit leistungsfähigen Geräten nachkommen, ohne dabei Ihre Bewohner zu stören.
• Mähleistung bis zu 1500 m2 pro Stunde
• wetterfest und ganzjährig einsetzbar

Preis: ab € 1.549 (exkl. MwSt.)

 

Akku-Freischneider GFR42 Schnittbreite 42cm

 

Freischneider-GFR42-Rasen-Gras-kaufen

Der Rasentrimmer lässt sich am besten einsetzen, um unterschiedliche Bewuchsarten, wie Gras, Rasenkanten oder kleinen Stäucher zu schneiden, die nur schwer mit einem Rasenmäher erreichbar sind.
• vielseitig einsetzbar und leise
• ergonomische Handhabung ermöglicht ein angenehmes Arbeiten

Preis: € 685 (exkl. MwSt.)

 

Akku Laub-Blasgeräte GBL 860

 

Akku-Laubblasger-t-GBL860

Großflächiges Entfernen von Blättern wird hier zum Kinderspiel. Das Laub-Blasgerät vereinfacht das Sammeln und Abtransportieren von Laub und ist dabei ein besonders leichter und geräuscharmer Begleiter während der Arbeit.
• leicht in Handhabung und Gewicht
• Luftgeschwindigkeit bis zu 245 km/h

Preis: ab € 419 (exkl. MwSt.)

 

Akku-Heckenschere GHE 70 R Schnittlänge 70cm

 

Heckenschere-GHE-70-R

Brauchen Sie ein Gerät, mit dem Sie auch Büsche, Sträucher und kleine Bäume optimal in Form zu halten? Die Akku-Heckenschere ist ein Gerät zum schneiden und stutzen von Hecken.
• leise und emissionsfrei
• schafft bis zu 3000 Schnitte pro Minute

Preis: € 599 (exkl. MwSt.)

 


 

Viele weitere Gartengeräte finden sie in der entsprechenden Kategorie, direkt: HIER

Spannende und unterhaltsame Tipps und Tricks, für den Berufsalltag der Gemeindebediensteten gibt es in unserem RATGEBER.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.