Wichtige Parkplätze sichern

Das Stadtbild einer Gemeinde sollte nicht nur halbwegs gepflegt aussehen, sondern muss darüber hinaus gut aufgeteilt und gekennzeichnet sein. Des Weiteren benötigen viele Firmengelände gesicherte Privatparkplätze und vor einigen Gebäuden sind zwingend Stellplätze für Einsatzwagen aller Art nötig. In der Kategorie der Verkehrszeichen finden Sie bereits die wichtigsten Bestandteile für die ordnungsgemäße Markierung. Gerade in stark frequentierten Bereichen nehmen jedoch nicht alle Autofahrer automatisch Rücksicht, selbst bei Anfahrtszonen für die Feuerwehr. Ein Parkbügel ist überall eine effektive Methode, Parkplätze gegen die unerlaubte Nutzung zu sichern. Das Sortiment ist dabei vielseitig: Sie erhalten wahlweise automatische Modelle mit Fernbedienung, manuelle Ausführungen mit speziellen Schlüsseln oder Sonderanfertigungen für Einsatzfahrzeuge. Diese können mit Signalring und passender Beschriftung bestückt werden.

Absperrung wichtiger Bereiche

Um Firmengelände oder ganze Straßen und Sackgassen zu sichern, reichen schmale Bügel für Parkplätze gewöhnlich nicht aus. Wiederum sind die Schwierigkeiten dank des umfangreichen Angebots schnell beseitigt. In dieser Kategorie entdecken Sie vornehmlich handbetriebene Schlagbäume. Diese sind mit einem Gegengewicht bestückt oder arbeiten mit einer Druckfeder und ähnlichen Methoden. Diese sind etwas teurer in der Anschaffung, nehmen aber deutlich weniger Platz ein. Für einige Anwendungen empfehlen sich stattdessen Schranken mit horizontaler Öffnung. Weitere Alternativen umfassen komplette Dreh- oder einfache Gattersperren. Letztere eignen sich in erster Linie für Fußwege, auf denen Fahrradfahrer absteigen sollen. In Sachen Breite oder Öffnungsmechanismus sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Einige Exemplare lassen sich von jedem öffnen, andere benötigen Werkzeug und manche werden langfristig fixiert. Auch verschiedene Poller oder Pfosten sind erhältlich. Wiederum existieren Bauweisen mit Klappmechanismus, um die Durchfahrt berechtigter Fahrzeuge zu gewährleisten. Übrigens sind die verschiedenen Schlagbäume und Sperren größtenteils in weiß-roten Signalfarben gehalten, allerdings ebenso in unauffälligen Tönen erhältlich, die sich gut ins Stadtbild einfügen.

Fahrradständer nicht vernachlässigen

Wer den KFZ-Verkehr in seiner Gemeinde verringern möchte, muss ein entsprechendes Gegenangebot bereitstellen. Neben einer gut ausgebauten Infrastruktur für öffentliche Verkehrsmittel gehört dazu ein vernünftiges Fahrradnetz. Dieses sollte nicht nur ordnungsgemäß gekennzeichnete und sichere Wege beinhalten, sondern ebenso eine Option zum bedenkenlosen Abstellen des Fahrrads. Zweiräder an Zäunen, Straßenlaternen und Bushaltestellen stören nicht nur das Stadtbild, sondern können schlimmstenfalls den Verkehr behindern oder gefährden. Vergleichen Sie die angebotenen Ständer und finden Sie den passenden für Ihre Anforderungen. Ein spiralförmiges Modell eignet sich für viele Bikes auf kleinem Raum, die Befestigung ist hingegen nicht sehr flexibel. Anlehner aus Edelstahl verbessern die Sicherungsmöglichkeiten, beanspruchen aber mehr Fläche.

Wichtige Parkplätze sichern Das Stadtbild einer Gemeinde sollte nicht nur halbwegs gepflegt aussehen, sondern muss darüber hinaus gut aufgeteilt und gekennzeichnet sein. Des Weiteren benötigen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Außengestaltung für jede Gemeinde

Wichtige Parkplätze sichern

Das Stadtbild einer Gemeinde sollte nicht nur halbwegs gepflegt aussehen, sondern muss darüber hinaus gut aufgeteilt und gekennzeichnet sein. Des Weiteren benötigen viele Firmengelände gesicherte Privatparkplätze und vor einigen Gebäuden sind zwingend Stellplätze für Einsatzwagen aller Art nötig. In der Kategorie der Verkehrszeichen finden Sie bereits die wichtigsten Bestandteile für die ordnungsgemäße Markierung. Gerade in stark frequentierten Bereichen nehmen jedoch nicht alle Autofahrer automatisch Rücksicht, selbst bei Anfahrtszonen für die Feuerwehr. Ein Parkbügel ist überall eine effektive Methode, Parkplätze gegen die unerlaubte Nutzung zu sichern. Das Sortiment ist dabei vielseitig: Sie erhalten wahlweise automatische Modelle mit Fernbedienung, manuelle Ausführungen mit speziellen Schlüsseln oder Sonderanfertigungen für Einsatzfahrzeuge. Diese können mit Signalring und passender Beschriftung bestückt werden.

Absperrung wichtiger Bereiche

Um Firmengelände oder ganze Straßen und Sackgassen zu sichern, reichen schmale Bügel für Parkplätze gewöhnlich nicht aus. Wiederum sind die Schwierigkeiten dank des umfangreichen Angebots schnell beseitigt. In dieser Kategorie entdecken Sie vornehmlich handbetriebene Schlagbäume. Diese sind mit einem Gegengewicht bestückt oder arbeiten mit einer Druckfeder und ähnlichen Methoden. Diese sind etwas teurer in der Anschaffung, nehmen aber deutlich weniger Platz ein. Für einige Anwendungen empfehlen sich stattdessen Schranken mit horizontaler Öffnung. Weitere Alternativen umfassen komplette Dreh- oder einfache Gattersperren. Letztere eignen sich in erster Linie für Fußwege, auf denen Fahrradfahrer absteigen sollen. In Sachen Breite oder Öffnungsmechanismus sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Einige Exemplare lassen sich von jedem öffnen, andere benötigen Werkzeug und manche werden langfristig fixiert. Auch verschiedene Poller oder Pfosten sind erhältlich. Wiederum existieren Bauweisen mit Klappmechanismus, um die Durchfahrt berechtigter Fahrzeuge zu gewährleisten. Übrigens sind die verschiedenen Schlagbäume und Sperren größtenteils in weiß-roten Signalfarben gehalten, allerdings ebenso in unauffälligen Tönen erhältlich, die sich gut ins Stadtbild einfügen.

Fahrradständer nicht vernachlässigen

Wer den KFZ-Verkehr in seiner Gemeinde verringern möchte, muss ein entsprechendes Gegenangebot bereitstellen. Neben einer gut ausgebauten Infrastruktur für öffentliche Verkehrsmittel gehört dazu ein vernünftiges Fahrradnetz. Dieses sollte nicht nur ordnungsgemäß gekennzeichnete und sichere Wege beinhalten, sondern ebenso eine Option zum bedenkenlosen Abstellen des Fahrrads. Zweiräder an Zäunen, Straßenlaternen und Bushaltestellen stören nicht nur das Stadtbild, sondern können schlimmstenfalls den Verkehr behindern oder gefährden. Vergleichen Sie die angebotenen Ständer und finden Sie den passenden für Ihre Anforderungen. Ein spiralförmiges Modell eignet sich für viele Bikes auf kleinem Raum, die Befestigung ist hingegen nicht sehr flexibel. Anlehner aus Edelstahl verbessern die Sicherungsmöglichkeiten, beanspruchen aber mehr Fläche.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 12
1 von 12
Zuletzt angesehen
Können wir helfen?
Wir helfen gerne bei Ihrer kommunalen Beschaffung
Können wir Ihnen helfen?
Sollten Sie einmal nicht das Passende finden oder Unterstützung brauchen, sind wir natürlich gerne persönlich für Sie da!